E-Mail-Marketing ist ein Kommunikationskanal, der in den letzten Jahren stark gewachsen ist, denn dies ist eine sehr kostengünstige Möglichkeit, mit potenziellen und bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben. Sie sind noch nicht ganz auf dem Laufenden mit E-Mail-Marketing und fragen sich, warum es eine gute Ergänzung zu anderen Marketingaktivitäten darstellt? Hier sind einige offensichtliche Gründe, warum Sie noch heute mit E-Mail-Marketing beginnen sollten!

E-Mails haben die höchste Click-through-Rate

Mit rund 2,7 Milliarden aktiven Nutzern auf Facebook könnte man eigentlich davon ausgehen, dass die sozialen Medien der beste Weg sind, um Ihre gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Aber: Diese sind zwar ein großartiger Kommunikationskanal, aber bei weitem nicht der einzige.

Tatsächlich liegt die Click-Through-Rate für E-Mails bei etwa 3,5 %. Die Klickrate für eine Facebook-Anzeige liegt dahingegen aber bei nur etwa 1 %. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Empfänger sich weiter durchklickt, ist bei einer E-Mail also mehr als dreimal so hoch ist wie bei einer Facebook-Anzeige.

Kontrollierte und messbare Kommunikation

Im Durchschnitt erreichen 90 % der E-Mails den vorgesehenen Empfänger, während Ihre Social-Media-Posts nur etwa 6 % Ihrer Follower angezeigt werden. Das liegt daran, dass Facebook und LinkedIn ihre Newsfeeds aufgrund der Anzahl der Updates anpassen müssen. Bei E-Mails kann der Empfänger selbst entscheiden, welche Beiträge er oder sie lesen möchte, und dies nicht irgendeinen Algorithmus für sich bestimmen lassen.

Ein weiterer Vorteil von E-Mail-Marketing ist die Messbarkeit: Sie können genau sehen, wie viele Empfänger und wer jedes Mailing öffnet, sich weiter durchklickt und Interesse zeigt. So fällt es leicht nachzuverfolgen, welche Mailings die beste Resonanz erhalten, und sich dementsprechend anzupassen.

Mit Lime Newsletter können Sie visuelle und messbare Mailings ganz einfach basierend auf Ihren Kundendaten erstellen. Erfahren Sie hier mehr über die sich hierdurch bietenden Möglichkeiten.

 

Entwickeln Sie ein Gespür dafür, welche Leads heiß sind

Da Ihre E-Mails messbar sind, können Sie detailliert nachvollziehen, welche Personen an was interessiert sind. Wenn ein Empfänger Ihre E-Mails häufig liest und auch auf Links klickt, um sich für ein Webinar anzumelden oder mehr über einen Artikel zu erfahren, können Sie die Daten dieser Person ganz einfach weiterleiten, ein Vertriebskollege sie kontaktieren kann. Dies macht es einfach, Personen identifizieren, die an Ihren Dienstleistungen/Produkten interessiert sind, und sie anzusprechen. Und selbstverständlich werden sich nicht zuletzt auch Ihre Kollegen freuen, heiße Leads von Ihnen geschickt zu bekommen!

Stärken Sie Ihre Marke

Soziale Medien sind großartig dazu geeignet, Marken zu stärken – aber viele Unternehmen vergessen, diese Strategie mit E-Mail-Marketing zu kombinieren. Empfänger, die sich für einen Newsletter angemeldet haben, haben aktiv Interesse an Ihrem Unternehmen gezeigt und wollen mehr wissen. Nutzen Sie diesen Vorteil bewusst aktiv und stärken Sie Ihre Marke gleichzeitig mit relevanten Informationen in den sozialen Medien, um bei potenziellen Kunden immer top-of-mind zu sein. Wussten Sie zum Beispiel, dass es möglich ist, E-Mail-Listen von sozialen Medien zu importieren und Ihre Beiträge über diese zu bewerben?

Mit anderen Worten: E-Mail-Marketing ist eine großartige Ergänzung zu der Arbeit, die Sie bereits in den sozialen Medien leisten. Außerdem ist es ein Kommunikationskanal mit hoher Zustellbarkeit und der Möglichkeit, die Ergebnisse Ihrer Kampagnen leicht nachzuverfolgen. Eine hervorragende Ausgangslage!